Vom Auftrag bis zur Auslieferung alles in einer Hand

YouTube Video

Wareneingang und Lagerhaltung

Unser Lager-Alltag startet am Vormittag mit zahlreichen Anlieferungen. Jede Ware wird bei der Ankunft mehreren qualitativen und quantitativen Prüfschritten unterzogen. Unser geschultes Lagerpersonal arbeitet schon an dieser ersten Stelle der Ware nach den strengen Richtlinien der IFS-Zertifizierung.

Anschließend wird die Ware nach dem first in - first out - Prinzip in unsere hochmodernen Lagerbereiche eingelagert. Um vor allen dingen im Tiefkühlbereich die sensiblen Temperaturgrenzen einzuhalten, setzten wir auf neuste Flurfördertechnik, wie hier im Bild zu sehen ist. 
Bei der Lagerplatzvergabe und anschließenden Zuordnung hilft unser Lagerverwaltungssystem, welches direkt in unser Warenwirtschaftssystem eingegliedert ist. Beide Systeme sind individuell auf den Service-Bund zugeschnitten und programmiert worden. 

Unser Lagerpersonal führt tägliche Qualitätskontrollen an den eingelagerten Produkten durch um so über alle Temperatur- und Lagerbereich die beste Qualität bei Auslieferung gewährleisten zu können.

Wareneingang Tiefkühl
© Flach
Kommissionierung im Tiefkühl
© Flach

Cross-Docking Verfahren und Kommissionierung

Um unseren Kunden die größtmögliche Warenverfügbarkeit und Frische im Obst und Gemüse-Bereich bieten zu können, bekommen wir am späten Abend noch Warenanlieferungen. Durch sehr regionale Partner, wird an einem Werktag bis 11 Uhr bestelltes küchenfertiges Obst und Gemüse am gleichen Tag bis 23 Uhr bei uns angeliefert und am nächsten Morgen direkt ausgeliefert. Schnelligkeit, die man vor allem in der Qualität der Ware deutlich merkt. 

Wir als Firma Flach setzen bei lokalen Lieferanten immer häufiger auf das Cross-Docking Verfahren, welches unseren Kunden Flexibilität und kurze Vorlaufzeiten ermöglicht. So erreicht uns bestellte Ware in der gleichen Nacht und wird dann zu der restlichen Bestellung bereitgestellt. 

Unsere Kommissionierung ist noch echte Handarbeit. Ab 17 Uhr kommissioniert ein großes Team an beiden Standorten die Aufträge für den nächsten Ausliefertag mit über 70 Flurförderfahrzeugen und nach dem Pick-by-Voice-System. Mit jeder Fahrt können 2 Rollcontainer und somit bis zu 4 Kunden zeitgleich gepackt werden. Nach der sorgfältigen Zusammenstellung der Aufträge werden die Rollcontainer in unserer großen, gekühlten Ladezone direkt in der richtigen Rampe bereitgestellt.

Unser Fuhrpark

Unser Fuhrpark umfasst insgesamt 60 moderne LKW mit Mehrkammerkühlung in den Größen 7 bis 40 Tonnen. Gesteuert werden unsere LKWs von über 80 bei uns angestellten Fahrerinnen und Fahrern. Unser Fahrpersonal wird meist in den gleichen Gebieten eingesetzt, sodass viele Kunden regelmäßig von den gleichen Kolleginnen und Kollegen angefahren werden. Eine gute Kundenbeziehung ist uns nicht nur beim Vertriebsteam wichtig, sondern auch bei den Auslieferungen.

Durch unsere eigenen Spezialisten in der Tourenplanung können wir Tagesaktuell unser Auftragsvolumen verplanen. Dies liefert maximale Flexibilität für unsere Kunden und beschert uns eine möglichst effiziente Tourenauslastung. Somit werden die kürzest möglichen Wegstrecken zurückgelegt.

Unsere Fahrer und Fahrerinnen starten Ihren Arbeitstag in den frühen Morgenstunden, sodass die LKWs bereits ab 6 Uhr erste Kunden anliefern können. Im Regelfall werden mit unseren 7-Tonnen Fahrzeugen mit einer Tour bis zu 12 Kunden beliefert. Unser gesamtes Anlieferzeitfenster geht somit von 6 bis ca. 13 Uhr. Anschließend werden die LKWs gesäubert und für den nächsten Tag vorbereitet. 

50 Jahre Service-Bund LKW
© Flach Rhein-Main GmbH
slash Unternehmen slash Logistik